Willkommen im Obstbaugebiet Fränkische Schweiz

Das Obst­anbaug­ebiet Forchheim – Fränkische Schweiz, bekannt als eines der größten Süß­­kirschen­­anbau­­gebiete in der Euro­päischen Union, liegt im Städte­dreieck Nürnberg – Bamberg – Bayreuth. In den roman­tischen Tälern und auf den son­nigen Hoch­­flächen des Jura, reifen die Süß­­kirschen von Mitte Juni bis Mitte August. Neben „Burlat“, „Hedelfinger“ und „Kordia“ dominiert die spät reifende Sorte „Regina“.

Im Zwetschgen­­sortiment hat die „Fränkische Haus­zwetschge“, mit einem An­teil von 80% an der Gesamt­­pro­duk­tion, eine große Be­deutung. Erd­beeren, Johannis­­beeren, Mira­bellen, Äpfel und Birnen runden das sorg­­fältig ge­pflegte An­gebot ab. Ge­meinsam mit dem Landkreis Forchheim werden in den Versuchs­­anlagen neue Sorten und Anbau­­formen ge­­testet, um dem Handel und den Kon­sumenten beste Qualität bieten zu können.

Die Vermarktung der Produkte erfolgt über die Franken Obst GmbH.

Inno­­vative Ver­packungslösung für opti­malen Produkt­­schutz von frutmac

Unsere Mitarbeiter in Igensdorf…

Vorstand:
Markus Zeiß, Vorsitzender
Herbert Hubmann, stv. Vorsitzender
Johannes Kraus
Johannes Rackelmann

Aufsichtsrat:
Thomas Burkhardt, Vorsitzender

Geschäftsführer:
Tina Weishaupt
Tel.: 09192 - 925013
E-Mail: t.weishaupt@obstgrossmarkt-igensdorf.de

Sekretariat
Lotte Dümler
Tel.: 09192 - 925010
E-Mail: l.duemler@obstgrossmarkt-igensdorf.de

Buchhaltung
Inge Häfner-Füchtenbusch
Tel.: 09192 - 925012

Anbauberatung
Günther Daut

Die Annahme­zeiten für die be­treffenden Sammel­stellen können variieren. Sie können diese beim Sammelstellenleiter erfragen. Alternativ erhalten Sie diese über den digitalen Obstbauinfobrief bzw. -fax.

Sammelstelle Leiter
Bieber­bach Kathrin Heckel
Spalt Margitta Becken­bauer
Förren­bach Klaus Müller
Neun­kirchen / Hetzles Andreas Schult­heiß
Hiltpolt­stein Hans Held
Igens­dorf Günther Daut